Intro

Casinos ohne Lizenz in Deutschland 2021

Nachdem sich die 16 deutschen Bundesländer lange Zeit nicht auf eine einheitliche Regelung für Online-Casinos einigen konnten, tritt nun zum 1. Juli 2021 der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft, durch den auch die Vergabe deutscher Lizenzen geregelt ist. Mit welchen Regeln diese Lizenzen verbunden sind und warum es viele erfahrene User bevorzugen, in einem Casino ohne Lizenz aus Deutschland zu spielen, erläutern wir im folgenden Artikel.

Der neue Glücksspielstaatsvertrag

Online-Glücksspiele waren in Deutschland lange Zeit nicht einheitlich geregelt. Das Bundesland Schleswig-Holstein ging eigene Wege und vergab selber Lizenzen, während die anderen Bundesländer das Spielen in den Online-Casinos zwar nicht offiziell erlaubten, es aber stillschweigend duldeten. Dies hing auch damit zusammen, dass die Spiele nach dem höher gestellten EU-Recht erlaubt waren.

Nun wurde endlich eine einheitliche Regelung gefunden, und es können gesamtdeutsche Lizenzen vergeben werden. Diese sind allerdings mit strengen Auflagen verbunden, weshalb viele Spieler lieber ein Online-Casino ohne deutsche Lizenz wählen.

Die Nachteile der in Deutschland lizenzierten Online-Casinos

Die strengen Auflagen für die in Deutschland lizenzierten Casinos sollen zwar dem Schutz der Spieler dienen, vielen Casino-Kunden gehen die Bestimmungen aber zu weit, und sie fühlen sich bevormundet. Unter anderem wird an den folgenden Punkten Kritik geübt:

  • Kunden aus Deutschland sollen nur noch maximal 1.000 Euro pro Monat im Online-Casino einzahlen dürfen.

Dies bezieht sich nicht auf das einzelne Casino, sondern auf die in allen Online-Casinos von einem Spieler zusammen investierten Beträge. Während User, die ohnehin nur um wenig Geld spielen, von dieser Einschränkung nicht betroffen sind, werden die Highroller nachhaltig abgeschreckt und suchen sich lieber ein Casino ohne Lizenz, wo sie um so viel Geld spielen können, wie sie möchten. Kritiker der Beschränkungen sind der Meinung, dass jeder Mensch so viel Geld riskieren dürfen soll, wie er es sich leisten kann. Während für einige User auch Verluste von deutlich unter 1.000 Euro eine erhebliche finanzielle Einbuße darstellen können, sind für Highroller auch mehrere Zehntausend Euro oft gar kein Problem.

  • Es sind nicht mehr alle Spiele zulässig.

Roulette, Blackjack und viele andere Tischspiele dürfen nicht mehr angeboten werden, was nicht nur das Spielen gegen den Zufallsgenerator deutlich einschränkt, sondern auch die Live-Bereiche der Online-Casinos betrifft. Auch Slots mit hohen progressiven Jackpots und der Möglichkeit, mit nur einem Spiel mehrere Millionen Euro zu gewinnen, könnten für die deutschen Spieler schon bald der Vergangenheit angehören. Das Verbot dieser Spiele wird mit einem angeblich besonders hohen Suchtpotential begründet. Laut den Kritikern der Bestimmungen ist es aber willkürlich, da auch bei Spielautomaten eine Suchtgefahr besteht und die Gefährdung jedes einzelnen Users individuell betrachtet werden muss.

  • Es gibt eine zentrale Datei, in der Informationen über die User gespeichert werden.

Dies ist laut Kritikern mit einem wirksamen Datenschutz nicht vereinbar, da unter anderem auch bestimmte Behörden auf die gesammelten Daten zugreifen können.

  • Durch eine zentrale Sperrdatei soll verhindert werden, dass gesperrte Spieler sich einfach in einem anderen Online-Casino anmelden und dort weiterspielen können.

Dies ist bei der Bekämpfung der Spielsucht und dem hierbei oft genutzten freiwilligen Selbstausschluss auch sinnvoll und wird auch bei anderen Regulierungsbehörden wie zum Beispiel der maltesischen MGA so praktiziert. Allerdings ist die deutsche Sperrdatei deutlich weitreichender als bei Online-Casinos ohne Lizenz aus Deutschland, denn hier kann die Sperrung auch durch ein Online-Casino oder eine Behörde erfolgen. Die User sind somit laut Kritikern der Willkür einzelner Stellen hilflos ausgeliefert, denn grade die Sperrungen bestimmter Casinos sind oft nicht wirklich nachvollziehbar.

Die Suche nach dem besten Casino ohne Lizenz

Wer sich gegen die in Deutschland lizenzierten Anbieter entscheidet und nun auf der Suche nach einer guten Alternative ist, findet im Internet eine große Auswahl. Zahlreiche im Ausland lizenzierte Online-Casinos werben um die Spieler, die dort nicht nur viele der in der deutschen Lizenz vorhandenen Beschränkungen umgehen, sondern auch noch attraktive Boni erhalten können. Wegen der großen Auswahl ist es nicht einfach, sich für ein bestimmtes Online-Casino ohne Lizenz aus Deutschland zu entscheiden. Testberichte und Usermeinungen helfen zwar dabei, gute Anbieter zu erkennen und schlechte zu meiden, welches das am besten für die eigenen Bedürfnisse geeignete Online-Casino ist, hängt aber auch von individuellen Faktoren ab und kann daher nicht pauschal für alle Spieler festgelegt werden.

Im Folgenden haben wir für Sie einige Fragen zusammengestellt, die Sie sich stellen sollten, wenn Sie nach einem für Sie passenden Casino ohne Lizenz aus Deutschland suchen.

Was erwarte ich von einem Casino-Bonus?

Einen Willkommensbonus können Sie bei den meisten Online-Casinos erhalten, die Angebote unterscheiden sich jedoch zum Teil deutlich voneinander. So gibt es beispielsweise Casinos, in denen Sie sogar ganz ohne Einzahlung ein kleines Startguthaben erhalten können. Wenn Sie eher wenig Geld einzahlen möchten, sollten Sie auf Bonusaktionen achten, bei denen der angegebene Prozentsatz hoch ist. Ein 100%-Bonus wird von relativ vielen Online-Casinos angeboten. Hier bekommen Sie beispielsweise bei einer Einzahlung von 20 Euro weitere 20 Euro geschenkt. Es gibt aber auch Casinos, die einen 200%- oder gar einen 300%-Bonus vergeben.

Möchten Sie ohnehin mehr Geld einzahlen, ist vor allem wichtig, dass der Bonus nicht auf einen zu geringen Betrag limitiert ist. Bietet ein Casino zum Beispiel einen Ersteinzahlerbonus von 200% bis zu 100 Euro an, so ist dies zwar für geringe Einzahlungen ein tolles Angebot, wenn Sie aber 1.000 Euro einzahlen möchten, erhalten Sie trotzdem nur das Maximum von 100 Euro und somit im Endeffekt grade einmal 10%. Hier ist dann beispielsweise ein 50%-Bonus bis zu 1.000 Euro besser geeignet, denn damit würden Sie im genannten Beispiel immerhin 500 Euro Bonusguthaben geschenkt bekommen.

Möchte ich auch auf dem Smartphone spielen?

Viele Online-Casinos haben ihre Webseite für die Nutzung mit Mobilgeräten optimiert oder bieten sogar eine eigene App an. Die Qualität der mobilen Angebote ist allerdings sehr unterschiedlich, weshalb Sie sich das Casino auch in der Smartphone-Version ausführlich ansehen sollten, wenn Sie beabsichtigen, regelmäßig unterwegs zu spielen. In guten mobilen Casinos stehen nicht nur die Spiele für die Nutzung mit dem Handy zur Verfügung, sondern Sie können auch Ein- und Auszahlungen unterwegs durchführen und den Kundenservice direkt in der mobilen Version kontaktieren.

Mit welcher Methode möchte ich ein- und auszahlen?

Meistens können Sie im Casino ohne Lizenz aus Deutschland zwischen einer ganzen Reihe sicherer Zahlungsmethoden wählen. Wenn Sie eine bestimmte Zahlungsart bevorzugen, sollten Sie sich vor der Registrierung vergewissern, dass diese auch angeboten wird. Einige Casinos ermöglichen es Ihnen sogar, Bitcoin und andere Kryptowährungen zu verwenden.

Bevorzuge ich Spiele von einem bestimmten Hersteller?

Die Spielauswahl ist ebenfalls ein Aspekt, der bei der Suche nach einem passenden Casino ohne Lizenz aus Deutschland eine wichtige Rolle spielt. In einigen Online-Casinos können Sie auf mehrere Tausend Spiele zugreifen. Möglich wird dies, weil die Betreiber mit mehreren Software-Herstellern zusammenarbeiten und so Spiele von vielen gefragten Marken anbieten können. Wenn Sie gezielt auf der Suche nach Spielen von Microgaming, Playtech, Play’n GO oder anderen Herstellern sind, sollten Sie darauf achten, sich für ein Casino zu entscheiden, in dessen Spieleportfolio ihre bevorzugte Marke enthalten ist.

Ist es mir wichtig, dass Webseite und Kundenservice auf Deutsch verfügbar sind?

Ein Online-Casino ohne Lizenz aus Deutschland ist meistens in mehreren Ländern der Welt verfügbar. Die Webseiten dieser Casinos können Sie in der Regel auf Englisch und oft auch noch in weiteren Sprachen aufrufen. Es ist allerdings nicht selbstverständlich, dass auch eine deutschsprachige Seite angeboten wird. Dasselbe gilt auch für den Kundenservice. Wenn keine Englischkenntnisse vorhanden sind, gehört zum für Sie besten Casino ohne Lizenz aus Deutschland auch ein deutschsprachiger Service. Glücklicherweise gibt es auch unter den Anbietern ohne deutsche Lizenz viele Online-Casinos, die sich gezielt auf die User aus Deutschland einstellen und entsprechende Service-Leistungen auf Deutsch anbieten.

Weiterhin Tischspiele und Live-Casino-Spiele nutzen

Wenn Sie sich für einen Anbieter aus dem Ausland entscheiden, können Sie dort in der Regel auch Spiele wie Roulette, Blackjack oder Baccarat nutzen. Diese sind bei den in Deutschland lizenzierten Anbietern nicht mehr zulässig, gehören für viele Casino-Fans aber einfach zu einem guten Online-Casino dazu. Viele Spieler lieben es, verschiedene Taktiken für die Spiele zu entwickeln und diese dann an den Tischen auszuprobieren. Mit etwas Glück geht der Plan auf, und es springt ein Gewinn dabei heraus.

Vom besten Casino ohne Lizenz erwarten die Spieler, dass die beliebtesten Spiele in verschiedenen Varianten angeboten werden, was noch mehr Taktiken ermöglicht. An der Frage, welches Casino nun aber letztendlich das beste ist, scheiden sich die Geister. Hier heißt es: Selber ausprobieren!

Sichere Auszahlungen auch ohne Lizenz

Bevor Sie sich bei einem Online-Casino ohne Lizenz aus Deutschland registrieren, sollten Sie sich vergewissern, dass Auszahlungen dort auch bei höheren Beträgen ohne Probleme ablaufen. Schließlich wäre fast nichts ärgerlicher, als wenn Sie einen großen Gewinn machen würden, sich diesen am Ende aber gar nicht auszahlen lassen könnten. Die deutschen Behörden machen bislang auch bei Gewinnen aus ausländischen Online-Casinos keine Probleme, und bis Mitte 2021 gilt ohnehin eine Übergangsregelung, nach der das Spielen auch bei diesen Anbietern ganz legal ist.

Nun gilt es also nur noch zu klären, wie zuverlässig das von Ihnen gewählte Online-Casino bei Auszahlungen ist. Hier helfen Erfahrungsberichte von Spielern weiter. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass eine gültige Lizenz vorhanden ist, die zwar nicht aus Deutschland stammt, aber dennoch von einer als seriös geltenden Aufsichtsbehörde ausgestellt wurde.

Bonusangebote in Casinos ohne deutsche Lizenz

Die deutschen Lizenzbestimmungen schränken nicht nur das Spielangebot ein, sondern ermöglichen es den Online-Casinos auch nicht mehr, Spieler mit besonders attraktiven Bonusangeboten zu locken. Auch aus diesem Grund lohnt es sich, sich nach Anbietern aus dem Ausland umzusehen, denn hier können die Spieler oft viel Geld vom Casino geschenkt bekommen.

In den meisten Fällen ist der Willkommensbonus mit der ersten Einzahlung verknüpft. Je mehr Geld die User dabei einzahlen, desto mehr Bonusguthaben können sie auch erhalten. Aber auch geringe Einzahlungen können dank der Bonusaktionen dafür sorgen, dass der Kunde viele zusätzliche Chancen auf einen Gewinn erhält. Oftmals werden zusätzlich zum Extra-Guthaben auch noch eine Menge Freispiele verschenkt.

Casinos ohne Lizenz aus Deutschland überzeugen mit guten Gewinnchancen

Die Auszahlungsquoten in seriösen Online-Casinos sind in der Regel deutlich höher als in niedergelassenen Spielhallen. An vielen Spielautomaten werden 95% oder mehr der von den Spielern erbrachten Einsätze wieder in Form von Gewinnen an die User ausgeschüttet. Bei vielen Tischspielen liegen die Auszahlungsquoten sogar noch höher. So ist es bei einigen Blackjack-Varianten mit der richtigen Spielstrategie durchaus möglich, eine Auszahlungsquote von mehr als 99% zu erzielen.

Natürlich kommt es auch in Casinos mit sehr guten Auszahlungsquoten letztendlich immer auf das Glück an, dennoch sollten die Spieler darauf achten, dass die Chancen gut stehen. Zusätzlich zu den ohnehin schon guten Auszahlungsquoten können die Casinos aus dem Ausland aufgrund von Steuervorteilen weiteres Geld in Form von Boni an ihre Kunden ausschütten, wodurch sich deren Gewinnchancen noch weiter erhöhen. Es lohnt sich also oft auch finanziell, sich für ein Online-Casino ohne Lizenz aus Deutschland zu entscheiden.

Fazit: Ein Casino ohne deutsche Lizenz kann die bessere Wahl sein

Die neuen deutschen Lizenzen sollen die Spieler schützen. Dies wird allerdings in erster Linie durch intensive Datenspeicherung und zahlreiche Einschränkungen versucht, was in den Augen vieler Experten nicht der richtige Weg ist. Daher gibt es gute Gründe, auf ein Online-Casino ohne Lizenz aus Deutschland auszuweichen, denn auch im Ausland gibt es seriöse Anbieter. Die ausländischen Online-Casinos können nicht nur mit einer umfangreichen Spielauswahl ohne unnötige Einschränkungen punkten, sondern bieten oftmals auch noch attraktive Boni, durch die den Kunden mehr Geld zum Spielen zur Verfügung steht, was wiederum natürlich die Gewinnchancen signifikant erhöht.

FAQ

Wie finde ich ein sicheres Online Casino ohne Lizenz?

Wenn Sie sich dafür entschieden haben, bei einem Anbieter ohne deutsche Lizenz zu spielen, ist es in erster Linie wichtig, auf Sicherheit zu achten. Es sollte daher eine Lizenz aus einem anderen Staat vorhanden sein, damit grundlegende Regeln eingehalten werden müssen und Sie sich sicher sein können, dass das Casino Gewinne zuverlässig auszahlt. Auch die Erfahrungen anderer Spieler helfen Ihnen dabei, die Zuverlässigkeit der einzelnen Anbieter einzuschätzen. Haben beispielsweise viele User den Anbieter zum besten Casino ohne Lizenz ernannt, so ist dies ein klares Zeichen dafür, dass es sich um eine gute Wahl handelt. Gibt es dagegen vermehrt Kritik, so ist Vorsicht geboten, und Sie sollten die Vorwürfe der User zuerst gut prüfen, bevor Sie sich bei dem betreffenden Anbieter registrieren.

Wie sicher ist das Spielen in Casinos ohne eine deutsche Lizenz?

Die Sicherheit ist eines der wichtigsten Kriterien bei der Suche nach einem guten Online-Casino. Schließlich möchten Sie sich darauf verlassen können, dass Gewinne zuverlässig ausgezahlt werden. Auch beim Datenschutz sollte ein gutes Online-Casino keine Kompromisse eingehen. Kundendaten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden, und die Datenübertragung sollte ausschließlich verschlüsselt erfolgen. Damit Sie die Seriosität eines Casinos besser beurteilen können, sollten Sie sich Testberichte und Rezensionen von Spielern anschauen. Fallen die Meinungen zum Anbieter positiv aus, ist dies ein gutes Zeichen dafür, dass Sie in diesem Casino ohne Lizenz unter sicheren Bedingungen spielen können. Bei negativen Kritiken oder gar Betrugsvorwürfen sollten Sie dagegen genauer hinschauen und im Zweifelsfall auf eine Anmeldung verzichten und sich stattdessen nach einer anderen Alternative umschauen.

Kann ich mich in mehreren Online-Casinos ohne deutsche Lizenz anmelden?

Ja. Es spricht nichts dagegen, sich bei mehr als nur einem Anbieter zu registrieren. So können Sie möglicherweise in einem zweiten Online-Casino auf Spiele zugreifen, die bei ihrem ursprünglichen Anbieter nicht verfügbar sind. Auch die Tatsache, dass Sie als Neukunde meistens von besonders attraktiven Bonusangeboten profitieren spricht dafür, sich noch in einem weiteren Casino zu registrieren. Bedenken Sie dabei aber, dass Sie sich einen Casino-Bonus erst auszahlen lassen können, wenn Sie die zugehörigen Bedingungen erfüllt haben. Es ist daher sinnvoll, zuerst einen Bonus freizuspielen und ihn sich auszahlen zu lassen, bevor Sie zum nächsten Anbieter wechseln und dort erneut einen Bonus nutzen.

Kann ich in einem Casino ohne Lizenz spielen, wenn ich für die deutschen Online-Casinos gesperrt bin?

Wer durch einen Eintrag in der zentralen deutschen Sperrdatei nicht in den Online-Casinos mit deutscher Lizenz spielen darf, kann relativ einfach auf andere Anbieter ausweichen. Es ist noch nicht sicher, ob es gar keine Kooperationen zwischen einzelnen Regulierungsbehörden geben wird, relativ klar ist jedoch, dass es auch weiterhin Casinos geben wird, die nicht an die deutsche Sperrdatei angeschlossen sind. Dies dürfte zum Beispiel bei den Anbietern mit Lizenz aus Curacao sein. Diese Lizenz ist zwar ebenfalls mit hohen Anforderungen an den Spielerschutz verbunden, es werden hier aber deutlich weniger Daten von den Spielern gesammelt, und es erfolgt kein Zugriff auf die Sperrdatei der deutschen Anbieter.

Ist im Online Casino ohne Lizenz eine Registrierung erforderlich?

Auch bei den meisten nicht in Deutschland lizenzierten Online-Casinos müssen Sie sich registrieren, bevor Sie um echtes Geld spielen können. Dies hat rechtliche Gründe, denn sowohl die deutschen Gesetze als auch die meisten Regulierungsbehörden im Ausland fordern, dass die Casinos Informationen zu den Personalien ihrer Kunden speichern. Dadurch soll unter anderem verhindert werden, dass die Casinos für betrügerische Aktivitäten und zur Geldwäsche missbraucht werden. Außerdem ist es durch die Registrierung auch nicht möglich, mehrere Accounts zu eröffnen und so auch den Willkommensbonus mehrfach zu nutzen, was gegenüber anderen Spielern unfair wäre.

Es gibt durchaus einige Casinos, bei denen Sie keine Online-Registrierung durchführen müssen. In diesen sogenannten Pay ’n‘ Play Casinos erfolgt die Überprüfung der Personalien automatisch bei der Einzahlung, die in der Regel mit Trustly durchgeführt werden muss.